schule

Schulen Ehrendingen

Lernschwierigkeiten

Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten:

Die Klassenlehrpersonen und Heilpädagoginnen erfassen in regelmässigen Abständen den Lernstand aller Schülerinnen und Schüler, um zu erkennen, ob die Kinder den Lernstoff verstanden bzw. verinnerlicht haben. Kinder, welche Mühe beim Lernen zeigen und intensivere Unterstützung benötigen, erhalten von den Heilpädagoginnen Förderangebote. So bearbeiten Schülerinnen und Schüler in der Klasse zum Beispiel unterschiedliche Aufgaben mit evtl. niedrigeren Anforderungen oder kleinerem Umfang.

Bei Kindern mit erheblichen Lernrückständen besteht die Möglichkeit, die Klassenlernziele in einzelnen Fächern durch Individuelle Lernziele zu ersetzen.

Auch in den Bereichen der Sozial –und Selbstkompetenz können Individuelle Lernziele vereinbart werden.

Die Individuellen Lernziele erfolgen immer erst nach Absprache mit den Eltern, der Klassenlehrperson und ggf. auch dem Schulpsychologen.

Für das Entwickeln, Umsetzen und Überprüfen der Ziele ist das pädagogische Team verantwortlich. Zudem finden mit den Eltern regelmässige Standortgespräche statt.

Links:
Schulportal Kanton, Integrierte Heilpädagogik
Schulpsychologischer Dienst, Region Baden