20180813_111346

Schulen Ehrendingen

Prävention & Partizipation

Ab dem Schuljahr 2020/21 wird in der Primarschule Ehrendingen das Präventions- und Partizipationskonzept umgesetzt. Ganzheitliche Prävention wird ein fester Bestandteil an der Schule. Dazu gehört das Vermitteln von Inhalten, welche die Gesundheits- und Lebenskompetenzen fördern. Dies wird durch die Lehrpersonen, die Schulsozialarbeit und externe Anbieter gewährleistet. Jedes Kind wird Prävention und Partizipation erleben.

Das Präventionsprogramm basiert auf sechs thematischen Säulen:

                     

Ziele für Schüler und Schülerinnen

  • Schulung und Sensibilisierung von kinder- und jugendrelevanten Themen.
  • Förderung und Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenzen zur Persönlichkeitsentwicklung.
  • Förderung des positiven Verhaltens.
  • Stärkung des Sicherheitempfindens und des persönlichen Wohlbefindens.
  • Übernahme von Verantwortung in der Gemeinschaft → Identifikation mit unserer Schule.
  • Mitverantwortung für gutes Schulklima durch partizipatives Mitwirken.
  • Erwerb von wichtigen Kompetenzen in der politischen Bildung und einer demokratischen Haltung.

Das Konzept beinhaltet auch die Schulung und Sensibilisierung der Lehrpersonen und der Eltern zu kinder-, jugend-, familien- und erziehungsrelevanten Themen.

Die wiederkehrenden Präventionsbemühungen garantieren die Nachhaltigkeit.

   

Überblick der Präventionsangebote nach Zyklus

Aktivitäten